Frank Nehring

IMGP5841 DxO Crop pp

 

Ich bin Frank Nehring, verheiratet, habe einen 3-jährigen Sohn und bin 52 Jahre alt. Ich arbeite als Meister in der Produktion bei einem großen Chemie- & Pharmakonzern in Gernsheim. Seit 2013 wohne ich mit Frau und Kind in Groß-Rohrheim. Spaß macht mir meine Tätigkeit als Elternvertreter im Kindergarten. Meine Hobbys sind genussvolles Motorradfahren (derzeit mangels Zeit eingestellt), Fahrradfahren und Spaß mit meinen RC-Modellen. Bei den FREIE WÄHLER-Bürger für Groß-Rohrheim engagiere ich mich weil es wichtig ist Groß-Rohrheim für junge Familie attraktiv zu halten und zu gestalten. Auch dürfen unsere älteren Mitbürger nicht vergessen werden. Nachbarschaftshilfe ist mir da eine Unterstützungswerte Idee. An der einen oder anderen Stelle benötigt Groß-Rohrheim einen Modernisierungsschub. Auch dabei will ich gerne mitarbeiten.

Renate Banasiuk

 

IMGP5771 DxO Crop pp

Mein Name ist Renate Banasiuk, ich bin verheiratet, habe einen Sohn und zwei Enkel. Geboren bin ich in Gernsheim, lebe aber schon einige Jahrzehnte in Rohrem. Durch meine fast vierzig Jährige Mitgliedschaft bei den Landfrauen, seit rund 10 Jahren gehöre ich dort dem Vorstand an, kenne ich wirklich viele Rohrheimer. Da höre ich immer wieder mal wo etwas im Argen liegt. Allerdings höre ich nicht nur zu sondern ich kümmere mich auch. Meine Hobbies sind Laufen und Radfahren  und auch dabei sehe ich viele Dinge die man noch etwas besser machen könnte. Natur und Umweltschutz sowie die Seniorenarbeit liegen mir am Herz und dafür will ich mich in Zukunft noch stärker einsetzen.

Marco Schüller

 

IMGP5797 DxO Crop pp

 

Gestatten: Marco Schüller. Ich bin 41 Jahre, alt verheiratet und habe einen 8-jährigen Sohn. Bis auf meine Studienzeit, wohne und lebe ich schon immer in Groß-Rohrheim. Ich bin Bautechniker und arbeite in Mannheim als Bauleiter bei einer Wohnungsgenossenschaft. Die Organisation und Koordination von Instandhaltungen und Sanierungen der Mietwohnungen und -häuser gehört zu meinen Aufgaben. Mein politisches Engagement bei den Bürgern für Groß-Rohrheim begann ich vor gut 10 Jahren. Ich wollte nicht nur meckern sondern vor allem etwas bewegen. Seit 2011 bin ich Mitglied der Gemeindevertretung und des Ausschusses für Sport-, Kultur- und Jugendfragen. Wichtig ist es mir vor allem, dass wir unsere Gemeinde vorwärts bringen und nicht auf der Stelle treten. Durch den Familienhund „Nala“ bin ich viel draußen unterwegs. Da sieht man manchmal recht schnell, wo Handlungsbedarf besteht. Egal ob für Kinder und Jugendliche und oder auch für erwachsene Groß-Rohrheimer. Es gibt noch einiges was man in Angriff nehmen kann, um unsere Gemeinde für die Zukunft attraktiv zu gestalten.

Dafür will ich mich einsetzen.

Philipp Schultz

 

IMGP5866 DxO Crop pp

 

Auch ich bin bei den Bürgern für Groß-Rohrheim und kandidiere für die Gemeindevertretung! Mein Name ist Philipp Schultz, ich bin 39 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Söhne, die hier in die Krippe bzw. den Kindergarten gehen. Von Beruf bin ich Realschullehrer und unterrichte in der Schule für Kranke in Darmstadt in der Kinderklinik.

Meine Familie und ich wohnen seit eineinhalb Jahren in Groß-Rohrheim und fühlen uns hier schon sehr wohl. Meine Freizeit verbringe ich mit Familie, Haus und Garten. Ich möchte mich in meiner Heimatgemeinde einbringen und dazu beitragen, dass es hier noch lebenswerter wird – und zwar für alle Groß-Rohrheimer. Engagiert und offen für konkrete Bürgeranliegen, aufgeschlossen und freundlich – so habe ich die Freien Wähler-Bürger für Groß-Rohrheim kennengelernt. Da fühle ich mich als Neubürger sehr gut aufgehoben und bin gerne dabei..

Jutta Stumpf

 

IMGP5908 DxO Crop pp

 

Mein Name ist Jutta Stumpf. Ich bin verheiratet, 56 Jahre alt und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Beruflich bin ich in der Landesbehörde in Darmstadt als Verwaltungsbeamtin tätig. Geboren bin ich in Gernsheim, lebe aber seit mehr als 30 Jahren in Groß-Rohrheim und schätze unseren kleinen Ort sehr! Bei den Bürgern für Groß-Rohrheim engagiere ich mich seit 2015.
Für unser Dorf wünsche ich mir am Gemeinwohl motivierte politische Entscheidungen, die die Wünsche und Bedürfnisse aller Bewohner aufgreifen und die ein gutes Miteinander fördern. Die Lebensqualität für alle Generationen im Ort gilt es zu bewahren und weiterzuentwickeln. Dabei ist mir die Schaffung insbesondere eines familien- und seniorenfreundlichen Umfeldes, in dem ein Miteinander der Generationen gelebt werden kann, sehr wichtig!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.