Groß-Rohrheim braucht das Ruftaxi in Richtung Bergstraße!

 
Ruftaxi
 
Immer dann, wenn es im Kreis Groß-Gerau genügend eigene Schüler für die weiterführenden Schulen in Gernsheim gibt, werden Groß-Rohrheimer Schüler abgelehnt. Soweit ist es gerade wieder. Betroffene Eltern und Schüler müssen sich also nach einer neuen Lösung umsehen. Die nächste Realschule ist in Bürstadt. Wer sich allerdings eher in einer kleineren Einrichtung wohlfühlt, sucht eine Alternative. Da gibt es beispielsweise die Werner-von-Siemens-Schule (WSL) in Lorsch, die gerade mal halb so groß ist wie die Erich-Kästner-Schule in Bürstadt. Die WSL genießt auch einen sehr guten Ruf. Es stellt sich nur die Frage, wie kommt man nach Lorsch? Mit dem Zug über Bürstadt bedeutet einerseits recht lange Fahrtzeiten mit Umsteigen und zusätzlich einen Weg vom Lorscher Bahnhof zur Schule von mehr als 2 Kilometern.
Was wäre es so einfach, wenn bereits die Linie 643 von Groß-Rohrheim über Einhausen und Lorsch nach Heppenheim eingerichtet wäre. Diese soll, wenn überhaupt, erst nach 2024 fahren. Eine Lösung für das Dilemma könnte die Einrichtung eines Ruftaxis nach Einhausen darstellen. Ab Einhausen bestehen Verbindungen zur Schule in Lorsch, aber auch nach Heppenheim und Bensheim. Jeweils zwei Fahrten am frühen Vormittag, am Nachmittag und am Abend wären ausreichend für die ab dem neuen Schuljahr für Lorsch angemeldeten fünf Schülerinnen und Schüler. In Einhausen einfach in den nächsten Bus steigen könnten dann allerdings auch nicht mobile Arbeitnehmer oder Tagesausflügler zum Kloster oder zur Bergstraße, Besucher der Kreisverwaltung oder des Kreiskrankenhauses. In der neuen Gemeindevertretung werden wir uns dafür einsetzen, dass ein Beschluss zur Einrichtung des Ruftaxis gefasst wird. Unterstützung hat der zuständige Dezernent bereits zugesagt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.