Sportstättenplanung und Bewegungsparcour

 

Seit Monaten dümpeln die beiden Themen und die erforderliche Entscheidungen vor sich hin. Vehement hatten wir uns dafür eingesetzt, dass das bei der gestrigen Ausschusssitzung beraten wurde. Und so war es dann auch. Das Planungsbüro stellte im Rahmen der öffentlichen Sitzung die letzte Planung vor und der Ausschuss einigte sich zum Bewegungsparcour auf eine Empfehlung. Demzufolge kann die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am 15.02. eine Entscheidung treffen und es könnte tatsächlich bald losgehen. Nicht so gut sieht es dagegen für  den Winterrasenplatz aus. Auch nach einer Diskussions- und Planungsphase von deutlich über einem Jahr fehlt es an einer verlässlichen Kostenschätzung. Ursprünglich war von 210.000 Euro die Rede. Dann waren die Kosten auf rund 315.000 Euro und anschließend auf deutlich über 400.000 Euro geklettert. Bei der gestrigen Sitzung wurde die Veranschlagung dann auf rund 330.000-350.000 Euro reduziert. Allerdings wurden dazu auch Leistungen aus der Kalkulation herausgenommen, bei denen unklar ist, ob sie am Ende nicht doch wieder hinzugerechnet werden müssen. Eine sehr unschöne und insbesondere für den FC Alemannia unbefriedigende Situation, die schon längst hätte geklärt werden müssen.

 

Laufparcour und Fitnessanlage  Übersicht

 

Sportstättenkonzept Präsentation Dr. Schepp Seite 20 02

 

Geräteausstattung

 

Sportstättenkonzept Präsentation Dr. Schepp Seite 018

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.