Seniorengerechtes, betreutes Wohnen in Groß-Rohrheim

 

Bekanntlich engagieren wir uns seit dem Jahr 2013, also seit sieben Jahren dafür, dass endlich auch in Groß-Rohrheim eine Möglichkeit für seniorengerechtes, betreutes Wohnen geschaffen wird. Sämtliche Nachbarkommunen sind da einen Schritt weiter und selbst in Abtsteinach, der deutlich kleinsten Gemeinde im Kreis Bergstraße, wird eine solche Einrichtung angeboten. Bürgerinnen und Bürger die ihr Leben lang in Groß-Rohrheim verbracht haben, sollen die Chance haben den letzten Lebensabschnitt auch in ihrer Heimat zu verbringen. Auch die Fraktionen von CDU und SPD unterstützen diese Initiative.

Sehr überrascht war man deshalb, bei der vergangenen Sitzung des Fachausschusses auf Nachfrage zu hören, dass sich bereits Ende 2018 ein Investor im Rathaus gemeldet und Interesse an der Realisierung eines solchen Projektes geäußert hatte. Der Interessent, es handelt sich um die Firma Diringer+Scheidel aus Mannheim, wurde bis dato nicht eingeladen bzw. nach seinen Vorstellungen zum seniorengerechten betreuten Wohnen in Groß-Rohrheim gefragt. Genau hier setzt eine weitere Initiative unsererseits an. Unserem Antrag, Diringer+Scheidel in die nächste Sitzung des Fachausschusses einzuladen und sich anzuhören welche Möglichkeiten in Groß-Rohrheim bestehen, erfuhr Zustimmung von SPD und CDU und es ist offensichtlich, dass hier alle an einem Strang ziehen!  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.