Zustand der Bürgerhalle

20190925 18515920190925 185228

 

 
Seit langer Zeit reklamieren verschiedene Übungsleiter die Zustände in unserer Bürgerhalle. Seien es Schäden an Duschen, an Toiletten, an Türen, verdreckte Waschbecken oder die seit Monaten bestehende mangelhafte Sauberkeit des Bodens in der Halle. Im Hallenanbau sieht es nicht besser aus. Beschädigte Türen und Deckenelemente. Rostige Heizkörper oder fehlende Spiegel. Ein Bild des Jammers. Aber auch die Außenanlage der Bürgerhalle ist in einem schlechten Zustand. Ein Aushängeschild in dem jede Woche Sportler aus dem ganzen Kreisgebiet und darüber hinaus zu Gast sind sieht anders aus.
Nun kann man beklagen, dass die Beseitigung der festgestellten Probleme einfach zu lange dauert und es dabei belassen. Fakt ist allerdings, dass die Bürgerhalle zu rund 50% dem Kreis Bergstrasse gehört. Folglich sehen wir auch den Kreis Bergstraße in der Verantwortung, wenn in und um die Bürgerhalle vieles im Argen liegt. Dazu muss man wissen, dass der Kreis Bergstraße die vormals ganze Stelle des Schulhausmeisters (der sich auch um die Bürgerhalle zu kümmern hatte) aus Kostengründen vor einigen Jahren auf eine halbe Stelle reduzierte. In Zeiten voller Kassen stellt sich allerdings die Frage, weshalb die Stelle nicht schon längst wieder angehoben wurde? Der Grundsatz, dass Eigentum verpflichtet und in Ordnung gehalten werden muss gilt auch für den Kreis Bergstraße.
Deshalb fordern wir in einer neuen Initiative, dass sich der Gemeindevorstand mit der Kreisverwaltung in Verbindung setzt, damit schnellstmöglich die Aufstockung der Stelle erreicht und die Bürgerhalle wieder in einen vorzeigbaren Zustand gebracht werden kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.