Neues Baugebiet auf der Zielgeraden

Baugebiet W16 Entwurf

 Im September 2016 hatten die Freien Wähler-Bürger für Groß-Rohrheim in der Gemeindevertretung den Antrag gestellt, am südöstlichen Ortsrand ein neues Baugebiet zu erschließen. Das Projekt befindet sich nun endlich auf der Zielgeraden und wenn alles glatt geht, könnte der Bebauungsplan im Oktober 2019 Rechtskraft erlangen.
Laut städtebaulichen Vorentwurf sind 119 Wohneinheiten vorgesehen. Die vorgesehenen Wohnformen beinhalten Einzelhäuser, Doppel-, Ketten- und Reihenhäuser. Um dem Bedarf an kleinen Wohneinheiten gerecht zu werden sind mehrere Mehrfamilienhäuser vorgesehen. Die Grundstücksgrößen liegen bei Einzelhäusern bei 365-580 qm, bei Doppelhäusern bei 290qm, bei Reihen- und Kettenhäusern bei 135-235 qm und bei Mehrfamilienhäusern bei 950-1.100 qm.
Angebunden wird das Neubaugebiet sowohl über die Straße „In der Neuwiese“ als auch über die Verlängerung der Friedrich-Ebert-Straße. Gemäß § 3 Baugesetzbuch werden in den kommenden Wochen sowohl die Öffentlichkeit als auch die Träger öffentlicher Belange zu dem Bebauungsplan gehört. Anfang Oktober soll dann die abschließende Beschlussfassung erfolgen.
Der Planentwurf für das neue Baugebiet ist unter Entwurf Bebauungsplan W 16 einzusehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen