Groß-Rohrheimer bleibt im Kreis Bergstraße

 

Im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen ist unter dem Datum vom 28.12.2017 zu lesen, dass die von CDU und GRÜNEN vorgesehene Zuordnung von Groß-Rohrheim zum Wahlkreis Groß-Gerau gescheitert ist.

In Artikel 1, § 7, Absatz 5 ist unter dem Buchstaben q) folgendes notiert: In der Beschreibung des Wahlkreises 55 – Bergstraße II – wird nach dem Wort „Grasellenbach“ das Wort „Groß-Rohrheim“ eingefügt.

Massiver öffentlicher Protest, nicht zuletzt durch die Initiative der FREIEN WÄHLER in der Presse sowie im Bergsträßer Kreistag, hat demzufolge zu einem Umdenken bei den Entscheidern geführt. Die Schnapsidee, den Groß-Rohrheimer Wählerinnen und Wählern einen Groß-Gerauer Abgeordneten auf den Stimmzettel zu schreiben ist somit vom Tisch.

Aufgrund der überdurchschnittlich hohen Anzahl Wahlberechtigter im Wahlkreis 54 - Bergstraße I, wird Groß-Rohrheim bei künftigen Wahlen allerdings dem Wahlkreis 55 - Bergstraße II zugeordnet. Neben Groß-Rohrheim gehören dem Wahlkreis 55 die folgenden Städte und Gemeinden an: Abtsteinach, Bensheim, Birkenau, Fürth, Gorxheimertal, Grasellenbach Hirschhorn, Lautertal, Lindenfels, Mörlenbach, Neckarsteinach, Rimbach, Wald-Michelbach und Zwingenberg.

Gemeinsam kann man doch etwas bewirken. Herzlichen Dank allen Unterstützern!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen