Gemeindevertretung…Scheiertheater?


der letzte Bericht der SPD-Fraktion ist leider wieder so ein typisches Beispiel für sinnfreies Stammtischgeplapper und unwürdig für unsere Gemeindevertretung. Wenn die Argumente fehlen wird unsachlich ausgekeilt und beleidigt. Und wem dann nichts anderes einfällt als ein Vergleich mit dem Rohremer Scheiertheater, der wundert sich sicher auch nicht über den Verlust von 15% seiner Stammwähler innerhalb von nur 10 Jahren. Außerdem haben die Akteure vom Scheiertheater wahrlich Besseres verdient als für fragwürdige Vergleiche herangezogen zu werden. Erna Zeck hätte sich auch gegen solche Machenschaften zu wehren gewusst.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen